Bitcoin Ethereum Monero Stratis Bitshares

Ethereum ETH, Bitcoin BTC, Stratis STRAT, Monero XMR erklärt

Bitcoin ist in aller Munde. Mittlerweile kennt jeder Bitcoin oder hat zumindest mal davon gehört.

Der Kurs pro BTC liegt bereits bei 2578 Dollar (Stand 5. Juni 2017) und ich persönlich denke, dass der Kurs irgendwann mal bei über 20.000 Dollar oder Euro pro Bitcoin liegen wird. Daher lohnt es sich immer noch in Bitcoins zu investieren, allerdings muss man schon ordentlich Geld überhaben um sein Geld auf diese Art und Weise anzulegen.

Ich bin glücklich darüber, dass ich auf Grund meines Wissens, meines Vertrauen in das Internet und meine Risikobereitschaft bereits 2013 ein paar Bitcoins erworben habe. Damals war der Preis auch schon recht hoch und lag bei etwa 400 Euro pro Bitcoin.

Neben Bitcoin gibt es noch einige weitere sehr interessante Kryptowährungen, (Digitale Währungen) die stark am kommen sind und bei denen man jetzt noch recht günstig einsteigen kann.

Es gibt über 100 digitale Währungen: Davon möchte ich Dir drei Währungen vorstellen, in die es sich meines Erachtens lohnt zu investieren.

Ethereum ETH:

Ethereum ist eine relativ neue Währung, die offiziell erst seit August 2014 existiert und über Crowdfunding finanziert wurde.
Da Ethereum technisch mehr kann als Bitcoin, ist es mittlerweile die zweit wichtigste und beliebteste Währung nach Bitcoin.
Ethereum versteht sich als Plattform für digitale Anwendungen und die Währung dort nennt sich Ether.

Auf dieser Plattform können Dapps (Distributed Apps) für sogenannte Smart Contracts (Schlaue Verträge) entwickelt werden. Diese Verträge können überall in der digitalen Welt eingestzt werden wie z.B. für E-Voting-Systeme, Crowdfunding, virtuelle Organisationen, Identity-Management und überall wo es darum geht digitale Verträge zu schließen.

Der Kurs von Ether ist in den letzten Monaten explodiert und liegt mittlerweile bei 246,00 Dollar (Stand 5. Juni 2017). Dies liegt vorallem daran, dass die Chinesen sehr stark in Ethereum ETH investieren.

Also wer Geld über hat oder einige Tausend Euro auf seinem Bankkonto liegen hat, die eher weniger als mehr wert werden, sollte definitiv in Ethereum ETH investieren. Denn im Herbst 2017 wird die 3. Phase names Metropolis von Ethereum implementiert und dann wird der Kurs nochmal gewaltig nach oben schießen.

Um einen Ethereum Wallet mit der dazugehörigen Adresse als Vorrausetzung für den Erwerb von Ether zu bekommen, muss man am einfachsten einfachsten folgende Website besuchen:
https://www.myetherwallet.com

Monero XMR:

Monero XMR ist auch interessant. Die Währung Monero gilt mittlerweile im Darkweb als bessere Alternative. Mit Bitcoins kann man zwar auch anonym zahlen, jedoch sind alle Transaktionen öffentlich in der Blockchain einsehbar.

Bei einer Transaktion mit Monero sieht nur der Empfänger und der Sender die Zahlung, das heißt der Handel und die Transaktionen mit Monero sind noch anonymer und sicherer. Daher liegt der Kurs momentan bei 45,00 Dollar pro XMR (Stand 5. Juni 2017), Tendenz steigend.

Um einen Monero Adresse inkl. Wallet zu generieren, besucht man am einfachsten folgende Website:
https://moneroaddress.org

Stratis STRAT:

Die Stratis Währung ist momentan der Newcomer und Überflieger im Bereich der digitalen Währungen. Stratis gibt es erst seit 2016. Stratis versteht sich mehr als Plattform für digitale Anwendungen und ist zusätzlich eine digitale Währung.
Mit Stratis kann man wie bei Ethereum Apps entwickeln und diese plattformunabhängig anbieten ohne dass man auf einem Apple Store oder Google Play Store angewiesen ist. Denn es ist schön des Öfteren passiert, dass einige Apps einfach aus den oben genannten Stores gelöscht wurden und den Entwicklern so viel Geld verloren geht. Denn die Entwickler der Apps sind abhängig von den Stores. Dies kann mit Stratis STRAT oder Ethereum ETH nicht passieren.
Wenn man Apps und Smart Contracts für Ethererum entwicklen möchte, muss man deren eigene Programmiersprache namens Solidity lernen. Stratis hat den Vorteil, dass die Universal Programmiersprache C# verwendet werden kann.

Stratis ist in den letzten 3 Monaten von 0,07 Dollar pro Coin auf 10,83 Dollar (Stand 5. Juni 2017) gestiegen.

Da die Kryptowährung Stratis momentan noch sehr günstig ist, lohnt es sich hier meiner Meinung nach erst recht noch zu investieren.

Den Stratis Wallet kann man hier runterladen unter Staking Wallet –> Get it here:
https://stratisplatform.com/wallets/

Fazit:

Selbst wenn man nur 100 Dollar oder 100 Euro für ein paar ausgewählte Kryptowährungen investiert, kann man meiner Meinung und der vieler Experten nach sicher sein, dass diese in ein paar Jahren mehr als doppelt, dreifach oder sogar 10-20 fach soviel Wert sind.

Das beweist der Anstieg von Ethereum und Bitcoin in den letzten Monaten und Jahre.

Es gibt hunderte von digitalen Währungen und man sollte sich von 10-20 verschiedenen Währungen ein paar Coins holen, dann ist man auf der sicheren Seite.

Viele Internetexperten sind natürlich auch skeptisch und meinen es handelt sich zur Zeit nur um eine Blase, da gerade viele neue digitale Währungen entstehen.

Einige Leute mit denen ich mich unterhalten habe, meinen auch, dass viele dieser digitalen Währungen wieder verschwinden werden. Das kann auch gut sein.
Allerdings werden dies nur die ganz kleinen Währungen sein. (wenn überhaupt)

Ich bin mir sicher, dass die Top100 der digitalen Währungen bestehen bleiben werden und weiter unaufhaltsam steigen werden.
Denn wer dem Internet vertraut und sich bewusst ist, wie mächtig das Internet heutzutage ist, sollte auch wenigstens an einige wenige Kryptowährungen glauben wie zum Beispiel den Bitcoin BTC oder Ethereum ETH.

Weitere interessante Kryptowährungen sind meiner Meinung nach unter anderem:

BitShares, Ripple, Litecoin, Steem, PIVX, Waves, DigiByte, Dash und ParkByte.
Auf diese Währungen kann man auch einen genaueren Blick werfen, wenn man Interesse und vor allem Zeit dafür hat.

Wallets:

Ein guter Wallet (zu deutsch digitaler Geldbeutel), indem man viele digitale Währungen managen und aufbewahren kann, witd von JAXX angeboten.
Diesen Wallet gibt es als App für iOS und Android. Auch kann man JAXX über den Webbrowser bedienen als Plugin/Extension für den Chrome oder Firefox Browser.

Allerdings würde ich mir wünschen, dass dort auch Stratis STRAT und Monero XMR integriert wird. An dieser Stelle gibt es sicherlich noch etwas Verbesserungsbedarf.

Digitale Währung / Kryptowährung kaufen:

Um digitale Währungen / Kryptowährungen zu erwerben, kann ich euch die Website Anycoindirect empfehlen.
Der Support ist Weltklasse und die Firma hat ihren Sitz in Amsterdam.

Wer sich nur Bitcoin zulegen will und diese sicher auf Servern einer deutschen Firma parken möchte, dem kann ich die Website bitcoin.de empfehlen.
Dort kann man einfach ein paar Bitcoins erwerben und muss sich nicht mit dem technischen Firlefanz auseinandersetzen. Für Menschen ohne Internet-Knowhow ist es nicht ganz so einfach digitale Währungen zu kaufen oder zu managen und diese sicher an einem Ort aufzubewahren.
Daher ist für Bitcoins bitcoin.de sehr gut geeignet.

Eine andere gute Alternative zu Anycoindirect ist Changelly, dort kann man auch sehr einfach Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Der Vorteil hier ist, dass Changelly schon mit mehr als 40 digitale Währungen handelt.

Ich hoffe, Du findest den Artikel interessant und falls Du noch einen Geheimtipp hast, was digitale Kryptowährungen angeht, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen.

Ich weise darauf hin, dass der Artikel meine persönliche Meinung widerspiegelt und ich nicht haftbar dafür gemacht werden kann. Der Handel mit Kryptowährungen birgt nachwievor große Risikien, wenn man nicht weisst was man tut.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

This post is also available in: Englisch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *